Website-Box CMS Login
Notfallsnummer-oben2020
GesamtGesamt
HELFEN AUCH SIE!
ÖRHBSpenden_Bitte

Unterstützen Sie unsere Rettungshundeteams und werden Sie Pate

Unsere Erfolge

Personen, die von uns lebend aufgefunden werden konnten und gerettet werden konnten!

Vermisst - verlaufen - verschüttet - wir finden DICH!

 

Unsere ehrenamtlichen Mitglieder nehmen über die Jahre mit ihren vierbeinigen Kameraden an unzähligen Einsätzen bei Tag und auch bei Nacht teil. Oft durchkämmen sie bei schwierigsten Bedingungen die Einsatzgebiete, immer nur mit einem Ziel: die vermissten Personen so schnell wie möglich wohlauf wiederzufinden!

 

Besonders schön ist für uns dann natürlich, wenn diese Suchen nicht nur von Erfolg gekrönt sind, sondern wenn auch noch eines unserer Teams die vermisste Person auffinden konnte! Dies ist der Lohn für unsere harte Arbeit, für die lange Ausbildung und das stetige Streben Menschen zu helfen!
Gerne möchten wir Euch stellvertretend für all unsere engagierten und motivierten Mitgliedern diese Kameradinnen und Kamerden mit ihren Vierbeinern nicht vorenthalten und von ihren emotionalen Einsätzen hier erzählen:

Christin Maily und Nicole
Weiterer Lebendfund in Kärnten

Am 05.10.2020, nur einen Monat nach der glücklichen Suchaktion in Treffen, konnte Rettungshündin Maily mit Hundeführerin Christin Stotz bei einem Einsatz in Villach in Kärnten einen vermissten Mann auffinden. Maily fand ihn stark unterkühlt an einem Wiesenrand sitzend.

>> hier gehts weiter zum ganzen Bericht <<

Lebensrettung Treffen
Lebendfund in Kärnten

Am 04.09.2020 wurde die Landesgruppe Kärnten zu einem Einsatz nach Treffen gerufen. Dort galt eine ältere Dame als vermisst. Unsere Rettungshundeteams konnten die Dame finden und sie damit vor schlimmeren bewahren!

Wir sind sehr stolz und freuen uns sehr!

>> hier gehts weiter zum ganzen Bericht <<

Einsatz Velden am Wörthersee Lebensrettung
Lebendfund in Kärnten

Am 04.10.2019, am Welttierschutztag, konnte das Mensch-Hund Team Gabi Kalbhenn mit Myszka einen dementen, alten Mann lebend auffinden. Der Mann wurde seit dem Vortag vermisst und Myszka konnte ihn schlussendlich in einem Sumpf auffinden.

>> hier gehts weiter zum ganzen Bericht <<

Tamara
Lebendfund in Oberösterreich

Am 29.04.2019 wurde Hundeführerin Tamara Mutenthaler mit ihrem 6-jährigen Border Collie Rüde Charlie zum Schutzengel als Charlie bei einem Einsatz eine 66-jährige vermisste Frau an der Enns auffinden konnte!

>> hier gehts weiter zum ganzen Bericht <<

Irina
Lebendfund in Kärnten

Am 21.02.2019 wurde HF Irina Berger mit ihrem Rettungshund Nanouk bei einem Spaziergang an der Glan bei St. Veit in Kärnten zur Ersthelferin. Nanouk fand eine 78-jährige Frau die in den Fluss gestürzt war und verbellte diese, um Irina zu zeigen, dass etwas nicht in Ordnung war. Diese leistete sofort Erste Hilfe!

>> hier gehts zur ganzen Story <<

Myszka
zum Seitenanfang

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weitere Infos finden Sie auf der Seite Datenschutzerklärung.

OK