Aktuelle Informationen

Infos zu den neuen Kenndecken

Jänner 2024

Aktuell sind wir mitten in der Umstellung auf die neuen Kenndecken. Unsere Bestellungen werden laufend von der beauftragten Firma produziert und nach und nach an die Staffeln ausgeliefert.

Da es zum Anlegen der Kenndecken offensichtlich Fragen gibt, lässt uns die Herstellerfirma Folgendes wissen:

„Wir lassen die Gurtbänder immer etwas länger. Wenn Sie die Kenndecke dem Hund anlegen, ziehen Sie diese so weit es geht nach vorne zum Halsansatz, schließen die Verschlüsse und stellen den Schieber so ein, dass er sich in der Mitte befindet. Das überschüssige Gurtband schneiden Sie einfach mit einer Schere ab und flämmen es kurz mit einem Feuerzeug an. Dadurch stellen wir sicher, dass die Gurte nie zu kurz sind. Bei Junghunden bitte nicht abschneiden, sondern aufrollen und mit einem Kabelbinder fixieren. Damit die Gurte auch im Erwachsenenalter noch über ausreichende Länge verfügen.““

Karabiner und Klippverschlüsse an Halsbändern werden kostenlos ersetzt. Sollte mal ein Klippverschluss oder Schieber an Kenndecken gebrochen sein oder ein Gurtband abgerissen, bietet die Herstellerfirma ein kostenloses Reparaturservice an. Auch bei gelösten Reflexstreifen bzw. einer erforderlichen Erneuerung der Streifen, können wir uns bei der Herstellerfirma melden. 

Die richtige Schnürung für einen guten Halt ist auf den folgenden Bildern dargestellt: